blogging, fashion, lifestyle, personal, travel
comments 30

Q&A: My Job as a Travelblogger – Part 1

Hi Guys,

Time for a new personal blogpost. 🙂 I got asked so often what is your profession? How do you afford to travel that often? etcetera etcetera. Today I wanna answer some of these questions and hope you get a better understanding of what I am doing. So let’s start!

Hi ihr Lieben,

Zeit für einen neuen persönlichen Blogpost. 🙂 Ich werde ziemlich oft von euch gefragt, was mein Beruf ist, wie ich es schaffe so oft zu reisen und und und. Heute möchte ich auf all diese Fragen antworten und hoffe, dass ihr dadurch eine bessere Vorstellung von dem bekommt was ich so das ganze Jahr über mache. 🙂 Also los gehts 🙂 

 

How did I come to travel the world? When did my hobby turn into my job?
In my beginnings of Instagram (around 3 years ago) I just uploaded some travel pictures from South Africa for my friends and family. (I have lived there for 3 month because I was an intern at an NPO organization in Capetown. My follower amount grew and grew 🙂 I have posted more and more and step by step my hobby turned into my job. It was so nice to get that positive feedback, not only from friends but even from other international persons who started to follow me. After some time I got more and more requests to start a blog. So finally, two years ago, I decided to reveal some more details of my life and started writing – right here, on debiflue.com 🙂btw: here’s the link to my very first blog post  ;P First it was just a hobby – but for about  1 year it’s my full-time job 🙂

Wie ist es dazu gekommen, dass ich die Welt bereisen kann? Zu welchem Zeitpunkt wurde aus meiner Leidenschaft mein Beruf?
Anfangs habe ich einfach meine Reisefotos bei Instagram hochgeladen, um Freunde und Familie an meiner Reise nach Südafrika (dort habe ich für 3 Monate für ein Praktikum gelebt) teilhaben zu lassen. Meine Followerzahl aber wuchs und wuchs weit über meinen Freundeskreis hinaus. Was mich sehr gefreut hat ist, dass die Fotos nicht nur bei Freunden, sondern auch bei anderen Instagrammern gut ankamen, sodass ich nach einer Weile einige Follower zusammen hatte. Je mehr Follower ich dazu bekommen habe, desto mehr Anfragen habe ich bekommen, einen Blog zu starten. Als ich ca. 30k Follower hatte, habe ich meinem Blog debiflue.com gestartet und über meine Outfits, Reisen, Sport und meine Ernhährung geschrieben. Bis vor einem Jahr war es tatsächlich noch ein Hobby, jetzt blogge ich allerdings Vollzeit 🙂 

 

Are you still in university? How is it possible to combine travelling, blogging and studying?
At the beginning it was really hard for me, because I did not know what to focus on? Blogging? Studying? Blogging? Studying? During the exam period I had no time for blogging and traveling – it made me crazy!!! I paused university and focused on what I love to do.

Studiere ich noch Management and Economics? Wie lassen sich Reisen, Bloggen und das Studium vereinbaren?
Anfangs war es ziemlich schwer, denn ich wusste nicht so recht, worauf ich den Fokus legen sollte. Während der Klausurenphasen, hat das Bloggen natürlich immer sehr gelitten. Ich habe mich vor kurzem dazu entschieden mein Studium zu pausieren und den Fokus auf das zu legen, was ich liebe und mir Spaß macht. 

 

So many of you contacted me and told me that my job is your dream-job and you wanna become a travel blogger too. Do I live my dream?
I am so happy with my job and would never ever replace it with an other one because being self-employed and being your own boss help me to organise my day like I want to. I can decided with which brand I want to cooperate with because I am my own boss. It is a dream for me because I can combine my hobby with my job. But the work, effort and stress of this job should not be underestimated. Everyone who deals with blogging knows that blogging needs so much time, effort and can be really exhausting sometimes!…but I don’t wanna complain – I JUST LOVE MY JOB!

Der Beruf Reise-Blogger gilt momentan als der Traumjob. Kann man sagen, dass auch ich im Moment meinen Traum lebe?
Ich bin super, super happy mit meinem Job, da ich selbstständig bin und ich mir meinen Tag so planen kann wie ich es möchte. Ich kann entscheiden mit welchen Kunden ich welche Kampagnen umsetzen möchte. Das ich meinen Job mit meinen Hobbies verbinden kann ist natürlich schon ein absoluter Traum! Allerdings sollte man die Arbeit und manchmal auch Stress, der hinter all dem steckt, nicht unterschätzen. Wer sich etwas mit dem Bloggen befasst, weiß, dass dieser Job sehr zeitaufwändig und oft schweißtreibend sein kann 😛 …aber ich möchte mich nicht beschweren, ich LIEBE es!!

 

Is it possible to run a famous blog without social media?
I can’t generalise it – of course there are some blogs which became famous without Instagram, Snapchat and Facebook. But in my opinion social media helps to grow the traffic 🙂

Ist es möglich einen bekannten Blog auch ohne Instagram, Youtube, Snapchat und Co.  zu haben?
Ich glaube nicht, dass man es so allgemein sagen kann. Es gibt sehr viele Blogs die auch ohne Instagram, Snapchat und Co. bekannt wurden. Allerdings helfen diese Plattformen enorm den Traffic auf dem Blog zu steigern.

 

What are the typical requirements profile for a (Travel)-Blogger? Which characteristics do you need to bring with? What are my main tasks?
You need to be flexible, spontaneous and very resistant to stress. I am very happy working with my boyfriend who runs my management and the whole photography part. I don’t know how to handle the whole DEBIFLUE Business without him 😛 He always tries to make me happy and is very supportive. The job as a travel blogger is multi-facetted. It’s possible that I get a request today to join a campaign in Greece tomorrow. You never know where to go next. 🙂 The main task is to produce content for Instagram, my blog and of course for the clients and of course organizing everything around. It’s so much fun to face new challenges and new projects everyday. It definitely never gets boring. Being creative and taking beautiful pictures is one of my favourite thing 🙂 An other big part of blogging is the communication with the clients, organising cooperations, shootings, postings and campaigns. Everything needs to be planned.

Was sind die typischen Anforderungen eines (Travel)-Bloggers? Was sollte man für Eigenschaften besitzen? Was zählt zu meinen Hauptaufgaben?
Man sollte auf jeden Fall flexibel, spontan und sehr stressresistent sein. Ich bin sehr, sehr froh, dass ich zusammen mit meinem Freund arbeite, der mein Management und die Fotografie übernimmt. Ich wüsste nicht, wie ich das alles ohne ihn schaffen sollte – er baut mich sehr oft auf und ist mir eine große Stütze. Der Job ist sehr facettenreich – Heute kann eine Anfrage für morgen kommen. Man weiß nie wann und wohin es als nächstes geht.

Die Hauptaufgabe ist es natürlich Content zu produzieren. Für den Blog, die Social Media Kanäle, den Kunden. Mir macht es super viel Spaß, immer wieder neue Aufgaben bzw. Heruasforderungen anzugehen, kreativ zu werden und diese so umzusetzen, dass es mir und meinen Lesern/Followern gefällt.
Einen großen Teil der Zeit nimmt allerdings auch die Kommunikation mit Kunden und das Organisatorische in Anspruch – denn Shootings, Posts und Kampagnen müssen auch erst einmal (zeitlich) geplant werden.

 

Which 3 destinations where my favourites?
It is so hard!! To be honest I can’t limit all travels to just three. Almost every place we have been to was special in it’s own ways *.* But I will try my best 😛
1. One trip I will never ever forget in my life was a Safari in the Kruger National Park in South Africa. I love watching National Geo but experiencing it by myself was an amazing feeling!!!:)
2.HAWAII!! The landscape is fantastic and really beautiful – the combination of the volcanic mountains and the wonderful beaches – just breathtaking.
3.An other favourite destination is Oia a small town on Santorini, Greece. I just love this city with it’s small alleys. I try to come there once a year *.*

Welche drei Reiseziele haben mich am meisten inspiriert?
Schwierige Frage! Um ehrlich zu sein: Ich kann nicht DIE DREI besten Reiseziele nennen, denn wirklich jeder Ort, an dem ich bisher war, war auf seine eigene Art besonders. Ich versuche es aber einfach mal:

1. Definitiv nie vergessen werde ich unseren Safari Trip im Krueger Nationalpark, Südafrika. Oft sieht man Dokus im TV, erlebt man das Ganze aber hautnah in echt, ist es ein wirklich unglaubliches Gefühl 🙂
2. Ebenso beeindrucken, aber eben auf eine ganz andere Art und Weise ist die atemberaubende Landschaft und der Lifestyle auf Hawaii. Die vulkanischen Berge zum einen und die Traumstrände auf zum anderen sind eine einmalige Kombination
3. Wiederum vollkommen anders aber eben auch wieder wunderschön ist die Stadt Oia auf Santorini, Griechenland. Ich liebe diese Stadt und würde am liebsten jedes Jahr für ein paar Tage dorthin 🙂

 

There are so many amazing places on earth. Is there one destination I have never been to but wanna go so badly?
There many more than just one 🙂 But I have never been to Australia and wanna go soooo badly!! I think this year is gonna be the year*.*

Auf der Welt gibt es unfassbar viele schöne Orte. Gibt es Orte die du noch nie bereist hast, aber unbedingt bereisen möchtest?
Da gibt es definitiv noch mehr als nur einen Ort 😉 Ganz ganz oben auf meiner Liste steht aber Australien!! Ich war bisher noch nie dort, es reizt mich aber so, so sehr!! Ich glaube das werden wir in den kommenden Monaten mal in Angriff nehmen J

 

Am I on holiday the whole year? Or do I need to take holiday because of the many travels?
Sounds crazy but I am NEVER on holidays. On all travels we shoot many campaigns, cooperations, update the blog, answer emails so we always got plenty stuff to do. Of course I try to have a break for 1-2 hours a day and just relax in the sun but my head never stops working. I think the job as a travel blogger is quite similar to a normal office job just with no fixed office and with some more extras. 🙂

Habe ich als Travel-Blogger das ganze Jahr „Urlaub“ oder nehme ich mir auch mal Urlaub vom Reisen?
So komisch es vielleicht klingen mag, aber leider habe ich NIE wirklich Urlaub. Auf all den Reisen shootet man sehr viele Kooperationen, kümmert sich um den Blog, hat Emails zu beantworten und ist eigentlich ständig auf Achse. Natürlich versuche ich mir täglich 1-2 Stunden zu nehmen, um einfach mal die Sonne zu genießen, wirklich frei ist der Kopf aber glaube ich nie 😉 Ich glaube man kann sich den Job als Travelblogger so vorstellen, wie jeden anderen Office-Job auch, nur das mein Office überall sein kann. 🙂

 

Which are my current travel essentials?
I never travel without my Levi’s Vintage Shorts, my sun protection SPF50 and my camera, because I always try to capture beautiful places and moments.

Welche sind meine drei Travel-Essentials?
Ich reise nie ohne meine Levi’s Vintage Shorts, Sonnencreme LSF 50 und meiner Kamera, denn ich liebe es so viele schöne Orte und Momente wie möglich festzuhalten.

 

Do I have tips for upcoming travel bloggers?
Always write about things YOU love – stay authentic it’s the most important thing otherwise the readers gonna know 🙂

Welche Tipps würde ich einem angehenden Travel-Blogger geben ?
Bleibt einfach ihr selbst und bloggt über die Themen die EUCH interessieren. Alles andere ist nicht authentisch und ohne Leidenschaft – Das merkt der Leser schnell 🙂

 

SO THIS WAS JUST PART 1 *.* Stay tuned for the second one 🙂

So und das war erst der 1.Teil. Der 2. kommt ganz bald!

xx Debi

30 Comments

  1. this is so authentic and real! love that you share your experience without making it perfect and that you tell the truth about blogging and full-time work! looking forward to read your next one and hope to read about how did you get traffic on here <3

  2. Leonie Bruckner says

    Liebe Debi❤️,
    ich finde du machst deine Arbeit SSUUPPEERR!!!
    Du bist so ehrlich und auch natürlich, außerdem finde ich es toll, dass du mit all deiner Liebe in deinen Bildern und in deinen Blogs steckst. Mach weiter so und bleib wie du bist!❤️🌍
    Deine Leonie 😚

  3. Vanja says

    Liebe Debi,
    finde den Post echt klasse geschrieben!
    Vielleicht eine ganz “random” Frage, aber ich würde gerne wissen, welche Sonnencreme fürs Gesicht würdest du empfehlen? Weil du reist ja ganz viel in der Sonne und so. 🙂
    Danke!

    • Debi says

      Danke 🙂 ich benutze die normale blaue Nivea 50 fürs Gesicht 🙂

  4. Richtig schöner Blogeintrag und ich find es toll, dass du immer so offen und ehrlich bist! Du inspirierst einen einfach!! 🙂

  5. Danke fürs Teilen von diesem Einblick in dein/euer Leben als Reiseblogger.

    Ich bin überzeugt, dass deine Reise nach Australien nur noch eine Frage der Zeit ist und freue mich schon auf die Bilder.

    Lg
    Cordi

  6. Can’t whait for part two, love the way you write and take picuters. truly inspiring !

  7. Ein wundervoller Beitrag! Übrigens geht’s für mich nächstes Jahr wahrscheinlich nach Südafrika, da werde ich mir deine Tipps mal durchlesen 😉

    Liebe Grüße
    Anne

  8. Liv says

    Hi Debi,
    I’m Olivia A 15 year old girl from Australia. I just wanted to say how much you inspire me and how much I love all of your post and beautiful photos. I also read that you would like to come to Australia. Please do!! I would suggest Lady Elliot Island or Lord Howe Island depending if you can snorkel well if so go to Lady Elliot, it’s amazing.
    Thankyou
    Liv xx

  9. Toller Post! Ich bewundere sehr, was Du geschafft hast. Du lebst einfach Deinen Traum, das Reisen. Mach weiter so, Du bist einfach eine Inspiration. <3

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet

  10. Anna says

    Liebe Debi,
    meine Frage ist nur, ob du deine Studien irgendwann fortsetzen willst, und wenn ja, dann wann und wie ist es möglich, vllt weniger Reisen?

  11. Love your posts!!!
    I totally agree that maintaining a blog is never an easy thing!
    It takes countless efforts, money and time!
    Enjoy your blog a lot:-)

    • Debi says

      I started with Instagram so always had traffic on my blog … try to push your Blogposts via Social media 😍

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *