travel
comments 21

My 6 tips to save money on travel

Hallo ihr Reisebegeisterten,

wie im letzen Post angekündigt, will ich versuchen in Zukunft etwas häufiger für Euch zu bloggen 🙂 Heute habe ich für Euch 6 Tips zusammengestellt, mit denen wir auf unseren Reisen schon eine Menge Geld gespart haben – also, los geht’s:

Hey Travebuddies,

as I said in my last post I wanna try to blog more often than before 🙂 So here is a list of 6 tips for you to save a lot of money during traveling – here we go:

1. Be flexible

Am günstigsten ist es, wenn man sich nicht auf ein genaues Datum festlegt. Bei den meisten Fluggesellschaften kann man einfach einen Reisemonat auswählen und die Website spuckt die jeweils günstigsten Flüge zu eurem gewünschten Reiseziel in diesem Zeitraum aus.

If you want to travel to a certain place, try to be flexible about the dates. You save much money if you don’t commit yourself to a fixed date. Most of the airlines offer to choose the cheapest flight during a specific month. All you have to do is choose a destination and your preferred month.

Hier habe ich Euch ein Beispiel rausgesucht von der Fluggesellschaft Ryanair. So gut wie jede Fluggesellschaft bietet es an, soll also nur als Beispiel dienen 😉

This is a typical example from Ryanair. It’s just an example – almost every airline offers this service.

2. Self-Catering

Bucht Euch ein Apartment mit einer Kochgelegenheit, damit ihr nicht morgens, mittags und abends auswärts essen müsst. Die Lebensmittel könnt ihr Euch auf lokalen Märkten mit vielen bunten Ständen kaufen, die auch eine schöne landespezifische Atmosphäre vermitteln. Schaut am besten auch wo die Einheimischen einkaufen, dort ist es meistens am günstigsten. (Natürlich essen wir auch gerne in Restaurants, aber ihr werdet sehen – so spart man eine Menge Geld).

Rent an apartment/studio with a small kitchenette, so you are not  depending on restaurants. Shop at the local market with many small counter providing an country specific athomphere and cook your meals to save money on your food bill. Watch where and what the locals are buying to get the best deals. (Of course we also like to have dinner in restaurants but you will see – you save much money when you choose self-catering😉

Das Foto ist auf Hawaii entstanden, dort haben wir fast jeden Abend am Strand gegessen. Im Apartment vorher gekocht und dann den Sonnenuntergang genossen – für uns war es 1000 mal schöner als in jedem Restaurant. Hier geht’s lang zum Hawaii-Post 🙂

This pic was taken on Hawaii. Almost every evening we had dinner at the beach. First preparing it in our apartment and then off to the beach to enjoy dinner during sunset – it was just perfect! Click here to read all about our Hawaii-Trip 🙂

3. Public Transport

Es ist eigentlich IMMER günstiger mit öffentlichen Verkehrsmitteln von A nach B zu kommen. Klar, benötigt man auch mehr Zeit, aber so lernt man die Kultur des Landes viel, viel besser kennen. (So haben wir zum Beispiel Sri Lanka erkundet 😉 mehr dazu findet ihr hier)

It’s much cheaper to get you from A to B. Of course it requires more time, but it’s the best way to explore a country and connect with and get close with its people (that was how we explored Sri Lanka, read more over here).

Hier waren in einem Bus auf Sri Lanka. Wir dachten, dass wir nicht mehr lebend raus kommen 😀 Es war wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Auch in Indien sind wir mit dem Zug gefahren. Es war seht schockierend zu sehen, wie viel Armut es doch gibt. Soetwas sieht man meist erst, wenn man sich etwas aus den touristischen Gebieten entfernt.

We explored Sri Lanka by bus and train. It was so exciting, but we will never forget that experience. Even in India we went from A to B by train. It was  

4. Don’t use money exchange at the airport

Es ist wirklich immer, immer günstiger das Geld Vorort am Geldautomaten zu ziehen. Eure Bank hat oft den besten Wechselkurs. Außerdem muss man nicht immer mit einem riesen Geldbündel rumlaufen. Aber am besten man prüft es vor der Reise, denn es ist von Land zu Land verschieden. Solltet ihr aber doch Mal Geld wechseln wollen: niemals direkt am Flughafen, die Gebühren sind dort viiiiiiel zu hoch! 🙂

Your bank card will carry the best currency exchange rates, so forget about bringing wads of cash and instead withdraw local currency from the ATM when needed. But check it before your journey starts, because it depends on which country you are traveling to. IN case you will ever be in need of money exchange: don’t exchange money at the airport, the fees over there are way too high! 🙂

5. Use local SIM-cards

Es ist meistens günstiger sich vor Ort eine Handykarte zu kaufen, als die teuren Gebühren für Internet im Ausland zu zahlen. Oft gibt es Touristenkarten, die aber nicht unbedingt die günstigste Variante sind. Informiert euch vor Ort was ihr braucht und wo ihr es nutzen wollt. Am besten in mehreren Handyshop nachfragen und Preise vergleichen 😉

Often it is much cheaper to buy a local SIM-Card in order to avoid that expensive fees from your mobile communication provider. Some countries have tourist cards with all-round-packages, but it is not always the cheapest option. Just inform yourself what you need and where you need it, ask in some mobileshops and compare the prices 😉

6. Always bargain

Handeln ist wirklich eine Fähigkeit die man entweder direkt in die Wiege gelegt bekommen hat, oder man sich erst aneignen muss, aber Übung macht den Meister. Meine Mami kommt aus Italien, also hatte ich Glück 😉 Zögere nicht nach Rabatten zu fragen, traut euch einfach, denn ihr könnt nichts verlieren. In Thailand konnten wir so selbst bei der Unterkunft sparen 🙂 Wer nicht fragt, der nicht gewinnt 😛 Haha ich mit meinen ollen Sprichwörtern. Nein, Spaß bei Seite, ich finde das gehört dazu und wenn wir mal ehrlich sind, macht es super viel Spaß!!

Bargaining is a skill, and just like with any other skills some already have it from birth and others have to learn it – but it’s possible and you become better at it with practice. I am lucky that my mum is from Italy, so I am using it 😛 Don’t hesitate to ask for discounts, people who don’t ask – don’t win. By bargaining we were able to save a lot of money even at our accommodation in Thailand for example.  In the worst case scenario they will decline, otherwise you’ll get something cheaper. And by the way… it’s sooo much fun!! 🙂

Sooo ich hoffe euch werden meine Tipps helfen! Die Nächsten kommen schon bald 😉 Wie immer gilt: falls Ihr fragen habt, einfach in die Kommentare damit 🙂 Ich wünsche euch ganz viel Spaß auf euren nächsten Reisen!

I really hope some of my tips will help you. It won’t be long until I post the next tip-list 😉 And as always: if you have any question just let me know via comments 🙂 Wish you so much fun on your next travels!

xx Debi

 

21 Comments

  1. conniemarrongranizo says

    Sehr tolle und hilfreiche Tipps!

    Da ich nächstes Jahre im Frühling auch eine größere Reise geplant habe, sind diese Tipps genau das Richtige.
    Besonders Punkt drei finde ich ganz fabelhaft 🙂 Ich denke auch, dass man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einen viel besseren Eindruck vom jeweiligen Land bekommt!

    Danke für den tollen Post 🙂

    ❤ Liebste Grüße ❤
    Conny von connie-marron-granizo.at
    Personal Austrian Blog about Fashion | Beauty | Lifestyle | Food | and more

  2. Cindy says

    Kannst du besondere Internetseiten empfehlen wo ihr eure Reisen bucht? 😊

    • Stellen eigentlich alles immer individuell zusammen. Fliegen meist mit Etihad Oder British airways 🙂 und Unterkünfte airbnb oder booking 🙂

  3. Besonders der Tipp mit den öffentlichen Verkehrsmitteln finde ich super. Geld sparen ist eine Sache, aber die Kultur auf eine ganz andere Art kennenzulernen ist wunderbar. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *