Allgemein, europe, hotel, travel
comments 12

Exploring Rome with MoodHotels

Ciao ragazzi!

Rom – eine Stadt für die man eigentlich kaum Worte braucht, man aber unbedingt mal gesehen haben muss! Weil mein kleiner Bruder dort noch nie war, habe ich ihm einen Trip hier her zu Weihnachten geschenkt. Also sind wir endlich in den nächsten Flieger gestiegen und ab nach Italien geflogen.

Rome – a city everyone definitely should have seen. My little brother has never been here, so a Citytrip to Rome was the perfect christmas present. And finally here we go.

Nach einem ca 1,5 stündigen Flug sind wir in Rom Ciampino gelandet. Der Flughafen ist eigentlich gar nicht weit vom Zentrum entfernt, da in Rom aber so so viele Autos und Roller fahren (wie verrückt 😀 ), haben wir ca. 40 Minuten gebraucht. Schon vor unserer Reise haben wir einen Bustransfer ins Zentrum gebucht – super günstig (knapp 4€/Person) und eine bessere Alternative gibt es eigentlich nicht 🙂

After a 1,5 hours flight we finally arrived in Rom Ciampino. The airport is not that far away from the center, but there is so much traffic in Rome so it took about 40 minutes to the central station. We booked the tickets for the bus transfer in advance – super cheap and there is no better alternative to get to the city center.

Wir haben die 3 Nächte im super zentralen ‘Rome Times Hotel’ verbracht. Vom Hauptbahnhof (Termini) sind es zu Fuß nur um die 700m. Kaum am Hotel angekommen, wurden wir freundlich begrüßt und unser Gepäck direkt auf unser Zimmer gebracht 🙂

We stayed at the ‘Rome Times Hotel’ which is located in the heart of Rome. From the main station (Termini) we just walked about 10 minutes (about 700 meters). At the hotel we were welcomed very warmly and our luggage was brought to our room immediately 🙂 

Das Zimmer ist wie auch schon der Name des Hotels ‘Rome Times Hotel’ sagt im ‚Retro-Stil‘ eingerichtet. Die dunklen Möbel und die Dekoration haben mich direkt in eine andere Zeit versetzt. Fabi und ich hatten ein riiiiesiges, unglaublich gemütliches KingSizeBed. Als Begrüßung lag sogar ein kleiner Teddy auf dem Bett, diese Aufmerksamkeit fand ich super süß 🙂 Ich habe mich direkt rundum wohl gefühlt. Die Mini-Bar war mit Wasser, Säften, Softdrinks und Snacks gefüllt, die im Hotelstay inclusive waren.

The name of the hotel already describes it very well: ‘Rome Times Hotel’. The furniture and decoration transported me into the historic past of Rome. Fabi and I had a large Kingsize bed, which was veeery comfy. As a welcome we found a Teddy on our bed *.* such a cute idea! Right from the start I felt completely comfortable in the cozy room. The minibar was filled with many different things: Water, fresh Juices, Sofdrinks and different Snacks – everything was included in our stay.

Die Dachterasse des Hotels war für mich ein absolutes Highlight. Dort haben wir jeden morgen gefrühstückt oder auch am frühen Abend einfach relaxed und die Sonne genossen. Der View über die Dächer von Rom ist einfach traumhaft!! Das Frühstück war super lecker, es gab wirklich alles: von Croissants, frischem Obst, italienischen Antipasti bis hin zum typischen amerikanischen Frühstücksbuffet. Das Personal war auch total freundlich. Natürlich wurde uns jeden Morgen frischer Italienischer Cappuccino angeboten 😉

The rooftop of the hotel was definitely a highlight for me. Every morning we had breakfast up there or were just relaxing and enjoying the sun. The view was just incredible – ROME YOU ARE BEAUTIFUL! The breakfast was great, there were so many different things to try. Croissants, fresh fruits, italian antipasti and of course the typical american breakfast with eggs etc. The staff was so friendly, every morning they offered fresh italian cappuccino.

Weil wir, (wie auch nicht anders zu erwarten war 😀 ) in Rom sooooo viel gegessen haben, durfte der Sport natürlich nicht fehlen! Dafür konnten wir in die hoteleigene Gym, die zwar klein war, ihren Zweck aber voll und ganz erfüllt hat 😛 Somit sind auch ein, zwei oder drei mehr Gelati erlaubt!

Of course we ate sooo much italian food (sooo yummy – if you’ve never tried it: DO IT!!) that we HAD TO do some workouts during our stay. Luckily the hotel offers a cute little gym.

Wie schon gesagt, die Lage des Hotels ist einfach perfekt. Zum Colloseum, Trevi Brunnen, Termini oder zur Spanischen Treppe läuft man ca. 10 Minuten. Direkt um die Ecke ist eine große Shopping-Straße mit super vielen kleinen Restaurants.

As I already mentioned the hotel’s location is just perfect. We just walked 10 minutes to some of the most known sightseeing spots like Colosseum, Fontana di Trevi or to the spanish stairs. Just around the corner there is a big shopping street with many many small restaurants. 

Ein kleiner Tipp, falls Ihr Euch nicht entscheiden könnt: Das Restaurant ‚Grottino‘ können wir nur empfehlen (ca 30 Meter vom Hotel entfernt)! Von außen sieht es gar nicht sooo einladend aus, aber wir sind trotzdem rein, weil der Besitzer uns vor der Tür so herzlich  empfangen hat. Das Essen war totaaal lecker, wie damals bei unserer Nonna (unsere italienische Oma 🙂 ) und das Preisleistungsverhältnis hat auch gestimmt.

We definitely can recommend the restaurant ‘Grottino’ (just around the corner). It does not  look very welcoming but we tried it anyway. The food was AMAZING, like in the past when our Nonna (italian grandma) cooked for us 🙂

Um in Rom alles sehen zu können braucht man sicherlich Monate, aber hier findet ihr ein paar meiner Lieblingsorte in Rom:

You would need a month to see all the cool spots in Rome. It’s such a big and beautiful city. But here are some of my favorite places:

Trastevere, ist ein super süßes Künstlerviertel mit kleinen Gässchen. Auf der Piazza di Santa Maria haben wir kalte Getränke geschlürft, die Sonne genossen und den Straßenmusikern zugehört. Einfach traumhaft 🙂

Trastevere is a beautiful quarter with many small alleys. At the Piazza di Santa Maria we enjoyed the sun, had some cold drinks and listened to some street musicians. Just amazing 🙂

Wer in Rom ist und nicht zum Colloseum geht hat eindeutig etwas verpasst 😀 Natürlich ist es überlaufen mit Touristen, die sich stundenlang anstellen um sich das Colloseum von innen anzuschauen. Direkt dort gibt es auch super schöne Parks. Dort haben wir die Sonne genossen und hatten einen super Blick auf das Colloseum.

The Colosseum absolutely has to be on your travel itinerary! But unfortunately it’s so crowded that you have to stand in line for hours?! to get in – so this is not what you traveled to Rome for 😉 We relaxed in a park next to it and enjoyed the sun and had a wonderful view of the colloseum. 


I was wearing my new Kapten&Son sunglasses

Die Piazza di Navona ist einfach atemberaubend schön! Die drei gigantischen Springbrunnen und die alten Gebäude ziehen alle Blicke auf sich. Hier kann man auch total gut entspannen.. geht hier etwas durch die Gässchen und schaut Euch die tollen Kunstwerke der Straßenkünstler an 🙂
..natürlich gibt es noch ganz, ganz viele andere schöne Orte, auch viele bekannte Sightseeing Hotspots aber die zähle ich vielleicht nach unserem nächsten Trip mal alle auf, sonst würde dieser Blogpost garnicht mehr enden 😛

The Piazza di Navona is really beautiful. With its three giant fountains, baroque houses and  street artists Piazza Navona is an amazing place to get lost in roman history.
…of course there are many many more places you should visit! Maybe I can list them all after my next trip to rome, otherwise this post would never come to an end 😛

Einen Tag haben wir uns eine Vespa gemietet, das war für uns ein richtiges Highlight! Mit der Vespa durch die kleinen Gässchen von Rom düsen – wer träumt nicht davon? 😉 Auch wenn in jedem Reiseführer steht, dass man es aufgarkeinen Fall machen sollte… Klar ist der Verkehr in Rom der WAHNSINN, aber wenn man konzentriert und vorsichtig fährt ist es machbar und ein riesengroßer Spaß!! Wir sind durch viele kleine Gässchen gefahren und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lächeln 😀 Ich weiß nicht ob es an der coolen Vespa lag oder einfach an der gesamten Situation 🙂

One day we rented a Vespa – that day was my absolute highlight! Cruising through the alleys of rome sitting on a Vespa – who is not dreaming of it? 😉 Every travel guide advises not to explore Rome by vespa, but I would definitely recommend it, if you feel safe on a scooter, it’s sooo much fun!! Of course the traffic is just crazy in Rome, but if you drive slowly and concentrated it will be ok. We were cruising through the alleys of rome and it was AMAZING! I had to smile all the time! Don’t know why 😀

Also, für alle, die noch nicht in Rom waren: AB MIT EUCH! Das Hotel ist super zentral und perfekt für ein paar Tage in Rom 🙂
Noch ein Tip von mir: Fliegt im Frühling oder Herbst nach Rom. Juni, Juli und August scheinen eigentlich der perfekte Zeitpunkt zu sein, um nach Rom zu fliegen, aber glaubt mir ist es super überlaufen! Falls ihr die Wahl habt, meidet diese Monate.

So if you haven’t been to Rome yet: BOOK THE NEXT FLIGHT AND JUST EXPLORE! The hotel is very good and located perfectly.
My last tip: Go to Rome in spring or 
autumn. June, July and August are popular months to take vacations and during that time Rome is SO crowded. So if you have the choice, avoid these months 🙂

…am Freitag geht es für mich nach Mykonos 🙂 Dort werde ich zusammen mit Manebi ihre neue Kollektion shooten. Kann es kaum erwarten wieder Richtung Sonne zu fliegen. Natürlich werde ich euch mitnehmen, ob auf Instagram oder Snapchat 😉

On friday I will be heading to Mykonos with Manebi. We will shoot their new collection over there. I can’t wait to feel the sun on my skin again. Of course I will take you with me – on Snapchat or Instagram 🙂 Stay tuned .

xx Debi

 

12 Comments

  1. Tolle Bilder, liebe Debi! Rom ist wirklich eine faszinierende, wunderschöne Stadt 🙂 Ich war vor zwei Jahren dort und freue mich total auf einen erneuten Besuch, wenn auch im Sommer. Mit deinen Tipps bin ich dann hoffentlich gut gerüstet und kann neue Ecken im Rom entdecken!

    Liebe Grüße,
    Linn

  2. Polona says

    Hey,
    Thanks for all your tips. I’m also traveling to Rome in July and I’m curious where did you rent vespa?
    Thanks*

  3. Miriam says

    Die Bilder sind so schön! Ich bin nächste Woche auch in Rom, mich würde sehr interessieren wo du diesen super Transfer vom Flughafen in die Stadt gebucht hast?
    Danke schon ‘mal! xx

    • Glaube es war über terravision:) Google einfach mal Transfer Rom Flughafen 😜 xx viel Spaß in Rom 💋

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *