explore, north america, south america, travel
comments 45

Travel Diary Bahamas Part 2 – Pig Island

Hi guys,

As promised: here comes the second part of my Travel Diary. As I already told you in part 1 we were about to go on a boat tour to some smaller islands around Exuma. Today I wanna share this amazing experience with you guys 🙂

Huhu,

Wie versprochen: hier kommt der zweite Teil meines Reisetagebuchs. Wie ich Euch ja im ersten Teil schon erzählt habe, haben wir uns gerade auf den Weg zu einer Bootstour gemacht, um die kleineren Inseln um Exuma herum zu erkunden. Heute möchte ich euch über dieses wundervolle Erlebnis berichten 🙂

But first of all, so many of you asked me: what happened with the drone? After calling our bank in Germany we could finally get cash again, so that we were able to pay the deposit at the airport customs and pick up our baby drone! And it was so worth the effort, because without it we wouldn’t have been able to shoot pics like these:

Aber bevor ich starte: viele von euch wollten wissen, wie die Story mit der Drohne ausgegangen ist. Nachdem wir wieder endlich wieder Geld abheben konnten, sind wir mit der Kaution im Gepäck schnell zurück zum Flughafen und durften unsere Drohne wieder mitnehmen! *.* Und ich kann Euch sagen, der Stress sie so schnell wie möglich wieder zu bekommen hat sich gelohnt. Denn ohne Drohne hätten wir Bilder wie diese nicht schießen können:

Okay let’s go! Around 9 am we got picked up at the beach of our hotel by Levi, our Captain for the day. First stop: a beautiful bay with many many turtles. They were so curious and swam with us. One of them bit in my toe – maybe it thought it’s something to eat 😀 But it was not half as bad 😉 Seeing those cute animals in their natural habitat was an amazing experience I never want to miss.

Okay los gehts! Gegen 9 Uhr wurden wir am Strand unseres Hotels von Levi abgeholt. Er war unser Kapitän für den Tag. Der 1. Stop war eine wunderschöne Bucht mit super vielen Schildkröten. Sie waren so neugierig und sind sogar mit uns geschwommen. Eine kleine Schildkröte hat mir in meinen Zeh gebissen, gerade mir, da ich ja sowieso schon ein kleiner Schisser im Meer bin 😀 Aber war nur halb so schlimm 😉  Schildkröten in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen und mit ihnen zu schwimmen war einfach super beeindruckend und ein Erlebnis, das ich niemals missen möchte. 

You can imagine how excited I got when Levi revealed our next stop: from that bay we headed to famous “Pig Island” *.* We were lucky that there wasn’t even one tourist boat when we arrived at this cute little island 🙂 All of the pigs were sleeping in the shades of the bushes. Levi made some strange noises and suddenly 3 of them came to the beach. They were sooo huge 😀 😀 And a few moments later one of the little baby pigs followed its mom down to the beach… believe me, this was one of the cutest things I have ever seen!!! Later that day Kev told me that I was like “oooooohhhhh” and “hiiihiiihii” for almost half an hour 😀 – I just had to smile all the time 🙂

Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen, wie aufgeregt ich war, als Levi unseren nächsten Halt angekündigt hat: von der Turtle-Bay ging’s weiter nach “Pig Island” *.* Wir hatten wirklich Glück, dass nicht ein einziges Touristen-Boot vor Ort war, als wir an dieser süßen, kleinen Insel ankamen 🙂 Alle Schweinchen waren versteckt im Schatten der Büsche am entspannen. Levi fing irgendwann an seltsame Geräusche zu machen, woraufhin 3 von den größten Schweinen, die ich je gesehen habe zum Strand gewatschelt kamen 😀 Nur ein paar Augenblicke später folgte eines der kleinen Bebi-Schweinchen seiner Mutter an den Strand… glaubt mir, dass war eins der süßesten Dinge, die ich je gesehen habe!!! Kev hat mir hinterher erzählt, dass ich für eine halbe Stunde fast keine anderen Laute als “ooooohhhhh” und “hihihiiiii” von mir gegeben habe 😀 – Ich konnte gar nicht anders, als die ganze Zeit zu lächeln 🙂

And last but not least we visited Iguana-Island. Another small and beautiful piece of land in the middle of turquoise water – populated by hundreds of lizards! Again we were lucky to be the only visitors 🙂 It was so funny to see them all relaxing at the beach and enjoying the sun. Using the drone again we could see that they have their very own and private lake on this island right behind the bushes – how cool is that?!

Last but no least haben wir noch Iguana-Island besucht. Eine weiteres, wunderschönes und kleines Fleckchen Land mitten im türkisen Meer – bevölkert von hunderten Echsen! Wieder hatten wir Glück, dass wir die einzigen Besucher waren 🙂 Es sah wirklich lustig aus die ganzen Echsen am Strand liegen und die Sonne genießen zu sehen. Als wir nocheinmal die Drohne gestartet haben, konnten wir sehen, dass die Insel sogar ihren eigenen, kleinen, privaten See für die Echsen hat, gleich hinter den Büschen am Strand – wie cool ist das denn?!

After a long and suuuuuper cool day we made our way home in the evening – and I was sure to have very very sweet dreams 🙂

Nach einem langen und suuuuper schönen Tag haben wir uns am Abend wieder auf den Weg nach Haus gemacht – und ich war mir sicher, dass ich die Nacht schön träumen werde 🙂

I really hope you guys enjoyed this post and could get an idea of what we experienced this day!  If you have any questions just let me know in the comments below 🙂 …aaand yees, of course there will be a part 3 of my Travel Diary in the next days because our time on the bahamas is still not over yet – and if you love dolphins as much as I do, you should definitely stay tuned for part 3!!! 😉

I hoffe Euch hat dieser Post gefallen und ihr könnt ich vorstellen, wie spannend dieser Tag für uns war! Falls ihr Fragen haben solltet, schreibt sie mir einfach in die Kommentare weiter unten 🙂 …uuund jaa, natürlich wird es noch einen Part 3 meines Reisetagebuchs geben, da unsere Zeit hier auf den Bahamas noch nicht ganz vorüber ist – und gerade wenn ihr Delfine genau so sehr mögt wie ich, dürft ihr Part 3 auf keinen Fall verpassen!!! 😉

xx Debi

CHECK OUT PART 1 OVER HERE:

45 Comments

  1. Lorena says

    Von wo aus habt ihr den Tagesausflug gemacht und wo kann man den buchen? 🙂 würde mich sehr interessieren, da wir auch dieses Jahr auf die Bahamas gehen.

    LG lorena

  2. Wow! Das sind großartige Bilder und einmalige Erlebnisse. Und das alles an einem Tag!

  3. Wow Debi, diese Fotos sind absolut atemberaubend! Zum Glück habt ihr die Drohne wieder bekommen und – halleluja – so ein kleiner Schildkrötenbiss bringt bestimmt Glück! <3

    • Debi says

      Hi Sonja, Danke :)) haha das mit dem Glück hab ich noch nie gehört. Ich war einfach froh, dass ich meinen zeh noch hab 🙈😂

  4. Jenna says

    This is my favorite post yet, in love!!
    Keep up the beautiful pics, can’t wait for part 3😁

  5. Serena says

    Das sind unglaublich schöne Fotos! Da bekommt man gleich Lust, selbst auf die Bahamas zu gehen! Welche Kamera benutzt ihr für die Unterwasser-Fotos? Und war dies eine Privat-Tour oder hattet ihr einfach Glück und es waren keine anderen Touristen mitdabei? 😛

    • Debi says

      Hi, Danke 🙂 es war eine private Tour 🙂 wir nutzen eine GoPro 🙂 liebe Grüße

  6. JuLe says

    Omg Debi…
    Ich will dein Leben😩😉😻
    Sooo schön!

  7. Melanie says

    Deine wunderschönen Bilder begeistern einfach immer😍…sag mal, bekommt ihr die Kaution für die Drohne zurück? Wir fliegen in ein paar Wochen auf die Exumas und versuchen gerade verzweifelt unsere Phantom zu registrieren und brauchen einen Plan B, falls das Luftfahramt der Bahamas nicht so zügig arbeitet;-) ….habt noch ganz viel Spaß und lasst uns daran teilhaben:-)

    • Debi says

      Hi Melanie, ich hoffe doch 🙈 werde berichten 💋

  8. Katrin says

    Debi eure Bilder sind ein Traum und so inspirierend dass wir jetzt auch dorthin fliegen wollen . Habt ihr euer Hotel auf exuma oder Nassau ? Was würdest du empfehlen ? Und die Ausflüge zu den exuma geht bin Nassau aus ? Danke für deine Hilfe ☺️

  9. Bellchenisa says

    Ganz ganz toller Post! Vielen Dank dafür! Ich freue mich schon auf Nummer 3 und kann es kaum erwarten auch mal auf die Bahamas zu reisen! 🙂

  10. Liebe Debi,
    dieser Ausflug war bestimmt ein Lifegoal für dich, oder? 🙂 Irgendwie kann man sich das gar nicht vorstellen, dass richtige Schweine am Strand und im Meer sind. Und vor allem solche riesigen (ich hab mir deinen Snap ca. 23742304 mal angeguckt, weil ich es nicht glauben konnte :D).
    Die Bilder mit der Drohne sehen auch richtig richtig geil aus. Wie wunderschön Mutter Natur doch ist…
    Freue mich schon auf Teil 3 🙂
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Lara <3
    https://travelwithlari.wordpress.com/

    • Debi says

      Danke liebe Lara!! Ja es war wirklich ein tolles Erlebnis. Ich konnte es auch nicht glauben 😂 xx

  11. Annika says

    Woooow, was für ein wunderschöner und aufregender Trip! Schildkröten, Schweinchen, Echsen – und das alles an einem Tag! *.* Ich muss auch unbedingt auf die Bahamas!
    Ich bin schon soooo gespannt auf Part 3 und auf die Delfinbilder!! <3
    Man hat auf Snapchat einfach total gemerkt, wie baff, überwältigt und glücklich du danach warst 😀

    Wünsche euch weiterhin eine tolle Zeit <3

    • Debi says

      Jaaa das war er wirklich 😍🌴hihi das freut mich

  12. Nina says

    Vielen Dank für die ausführlichen Berichte!
    Wir überlegen auch, Miami und die Bahamas in
    einer Reise zu kombinieren und es ist soo
    hilfreich, wenn jemand seine Erfahrungen
    weitergibt. 🙏🏼Die Bilder sind ein Traum! 😍
    Ich freue mich schon sehr auf Part 3 👏🏼

  13. Sina Kristina says

    Debi, die Bilder sehen wunderschön aus!! Und das Babyschwein ist ja soooo süß!!
    Ich freue mich schon auf deinen nächsten Beitrag!! Habt weiterhin viel Spaß <3
    Liebe Grüße,
    Sina
    http://www.sinakristina.com

  14. Nici says

    Wunderschöne Bilder
    Ein Traum 😍
    Welche Tour habt ihr gemacht ?
    Weil auf der Website kann man ja zwischen drei auswählen 😉

    Wünsche euch beiden noch eine wunderschöne Zeit dort 🙂

    • Debi says

      Danke 🙂 wir haben eine private Tour gemacht zu pig island iguana und waren eigentlich von 9-17 Uhr unterwegs 🙂 x

  15. Apolline says

    Hi Debi!
    What a wonderful day! This island has nothing to envy to Mauritius (which I already know, and I can’t wait to see your trip there!), where you should have been! I would love to go to the Bahamas and your photos make me want to go 🙂

    I would like to know if you will post an article with all the things we have to know about the Bahamas (the hotel where you stayed, prices of excursions, how did you choose the tours: before you go or directly in the Bahamas? And your impressions in general: positive and negative things).
    Thank you so much!
    xxx

    • Debi says

      Thank I apolline:) yes I will definitely post an article with all those information 🙂

      Xx

  16. Francesca says

    Hi, you and your Blog are amazing. I love your pictures, i love your post, i love everything.
    I live in Miami so i’m planning to go to Nassau and do the same visit that you did.
    Can you please indicate me how was you able to reach the pig beach? How much does it cost?
    Thank you so much!

    Wish you all the best

    • Debi says

      Hi, thanks for sour lovely words 😍we did a private tour with exumasunrisetour 🙂

  17. Hi Debi,
    ich verfolge deinen Blog seit dem Tag an dem mich eine sehr gute Freundin (natürlich mit meiner Zustimmung :D) auf Instagram angemeldet hat, nachdem wir eine ausführliche Unterhaltung über die sozialen Netzwerke hatten, die es uns heutzutage möglich machen uns überall auf der Welt miteinander zu verbinden.

    Ich bin begeistert von deinem Feed und meine Spannung nach meinem Schulabschluss diesen Sommer endlich auch außerhalb unserer Ferienzeiten reisen zu können ist wahrnehmbar größer geworden.
    Solange das noch nicht möglich ist warte ich immer gespannt auf deine neuen Blogposts und deine fabelhaften, inspirierenden, wunderschönen ( und an schlechten Tagen auch aufmunternden) Bilder die immer wieder erkennen lassen wie viel Mühe du dir gibst und wie viel Arbeit auch darin steckt!
    Mach weiterso und bleib so wie du bist! <3

    Auch würde ich mich freuen wenn du mal kurz in meinen Account reinschauen könntest und mir evtl den ein oder andern Tipp geben könntest wo ich noch etwas verbessern könnte.
    Außerdem würde ich gerne deine Meinung dazu wissen ob du einen zweiten Account eröffnen würdest, wenn ich gerne etwas "allgemeiner", also nicht ausschließlich zum Bouldern/Klettern, sondern auch in mit Fashion, Travel und Lifestyle posten würde, da ich weiß das viele der Menschen die mir folgen (auch wenn das keine Halbe Millionen ist wie bei dir, sondern nur ~270 :D) mir hauptsächlich wegen meiner Boulder/Kletterbilder folgen und ich das so eigentlich auch gerne bei behalten würde.. (Ich hoffe du verstehst etwa was ich meine :D)

    Sorry dass es so mega lange geworden ist .. :/

    • Debi says

      Hi liebe Jule 🙂 Danke für deine lieben Worte 😍😍💥habe mich sehr gefreut 🙂 ich würde das posten worauf DU Lust hast 🙂 nicht einen 2. Account Gründen 🙂 liebe Grüße

  18. Ekaterina says

    Hello. And which island did you live? How many days you have been there?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *